4‑fach lochen mit normalem Locher

“Ich brau­che einen Locher, der 4‑fach locht.”

Diese Anfor­de­rung an einen Locher hören wir in unse­rem Fach­markt für Büro­ar­ti­kel sehr häu­fig.
Doch den meis­ten Kun­den ver­kau­fen wir kei­nen neuen Locher, denn jeder Locher mit Anle­ge­schie­ne kann die­ses Pro­blem lösen.

Selbst­ver­ständ­lich ver­kau­fen wir Ihnen auch einen Locher, der in einem Schritt, 4‑fach locht, aber zumeist reicht unse­ren Kun­den der Weg in zwei Schrit­ten.

Gehen Sie wie folgt vor:

1) Ein­stel­len der Anle­ge­schie­ne Ihres Lochers auf “888”
2) Lochen Sie das gewünsch­te Blatt so ein­mal.
3) Wen­den Sie das zu lochen­de Blatt um 180°
4) Lochen Sie nun das Blatt ein wei­te­res mal.

Nun ver­fügt Ihr Blatt um eine 4‑fach Lochun­gen und Sie kön­nen es in jeden Ring­ord­ner o.ä. mit 4 Rin­gen abhef­ten.

Zum bes­se­ren Ver­ständ­nis:
Die “888” an der Anle­ge­schie­ne steht für den Abstand von jeweils 8 cm zwi­schen den Loch­stan­zun­gen.