Die richtige Alt-Toner-Entsorgung

Dür­fen Toner in den Haus­müll oder Rest­müll oder wie ent­sor­gen wir unse­ren Toner rich­tig?

Vorab ist es schon ein­mal genau der rich­ti­ge Weg, wenn Sie sich diese Frage über­haupt stel­len.
Aber unse­re Ant­wort hier­zu lau­tet: Nein, bes­ser nicht!

Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz: Ver­brau­cher in der Pflicht

Bereits 1994 trat das “Gesetz zur För­de­rung der Kreis­lauf­wirt­schaft und Siche­rung der umwelt­ver­träg­li­chen Bewirt­schaf­tung von Abfäl­len”, kurz: Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz (KrWG), in Kraft. Offi­zi­el­les Ziel der Geset­zes­schrift: “Die För­de­rung der Kreis­lauf­wirt­schaft zur Scho­nung der natür­li­chen Res­sour­cen und die Siche­rung der umwelt­ver­träg­li­chen Bewirt­schaf­tung von Abfäl­len.

Und was bedeu­tet das nun für leere Dru­cker­pa­tro­nen und Toner­kar­tu­schen?

In zwei Para­gra­phen aus dem KrWG heißt es:

§7 Grund­pflich­ten der Kreis­lauf­wirt­schaft: Die Erzeu­ger oder Besit­zer von Abfäl­len sind zur Ver­wer­tung Ihrer Abfäl­le ver­pflich­tet. Die Ver­wer­tung von Abfäl­len hat Vor­rang vor deren Besei­ti­gung. Die Pflicht zur Ver­wer­tung von Abfäl­len ist zu erfül­len, soweit dies tech­nisch mög­lich und wirt­schaft­lich zumut­bar ist, ins­be­son­de­re für einen gewon­ne­nen Stoff oder gewon­ne­ne Ener­gie ein Markt vor­han­den ist oder geschaf­fen wer­den kann.

§ 9 Getrennt­hal­ten von Abfäl­len zur Ver­wer­tung: Soweit dies zur Erfül­lung der Anfor­de­run­gen nach § 7 Absatz 2 bis 4 und § 8 Absatz 1 erfor­der­lich ist, sind Abfäl­le getrennt zu hal­ten und zu behan­deln.

Sie sind also gesetz­lich zur rich­ti­gen Ent­sor­gung / Ver­wer­tung ver­pflich­tet!

Anstatt Toner und Co in den Rest­müll zu schmei­ßen, sind Sie also per Gesetz dazu ver­pflich­tet, dafür Sorge zu tra­gen, das recy­cling­fä­hi­ge Pro­duk­te, zu denen auch viele Toner­kar­tu­schen und Dru­cker­pa­tro­nen gehö­ren, in die rich­ti­gen Hände bzw. Anla­gen, und nicht gemein­sam mit dem rest­li­chen Haus­müll in graue/schwarze Tonne gelan­gen. Und nicht nur das: Bei unsach­ge­mä­ßer Ent­sor­gung, dro­hen sogar hohe Buß­gel­der. Mehr zum Kreis­lauf­wirt­schafts­ge­setz!

Buß­gel­der für unsach­ge­mä­ße Ent­sor­gung von Tonern & Dru­cker­pa­tro­nen

Diese eine Patro­ne soll nun also tat­säch­lich geson­dert ent­sorgt wer­den? Welch eine Arbeit.. Natür­lich heißt es auch hier: “Wo kein Klä­ger, da kein Rich­ter.” Doch wenn der Klä­ger plötz­lich “um die Ecke steht”, kann es in Ein­zel­fäl­len ganz schön hei­kel wer­den. Das gilt auch für die unsach­ge­mä­ße Ent­sor­gung von Dru­cker­pa­tro­nen und Toner­kar­tu­schen. Je nach Bun­des­land, dro­hen hier saf­ti­ge Buß­gel­der.

Und sol­che Buß­gel­der müs­sen wirk­lich nicht sein. Sam­meln Sie Ihre Dru­cker­pa­tro­nen und Toner­kar­tu­schen doch ein­fach und brin­gen Sie diese bei Ihrem nächs­ten Besuch bei uns vor­bei.
Denn wir sam­meln diese in gro­ßen Men­gen und lei­ten Sie fach­ge­recht in den Kreis­lauf zurück.

Alter­na­tiv nimmt sicher­lich auch Ihr Wert­stoff­hof Ihre lee­ren Dru­cker­pa­tro­nen und Toner­kar­tu­schen zur Ent­sor­gung an.

Und was pas­siert im Anschluss mit den Druckerpatronen/ Toner­kar­tu­schen?

Die recy­cling­fä­hi­gen Dru­cker­pa­tro­nen und Toner­kar­tu­schen wer­den sor­tiert, auf­wän­dig gerei­nigt und im Anschluss mit einer hoch­wer­ti­gen, spe­zi­ell auf den jewei­li­gen Dru­cker abge­stimm­ten Tinte wie­der­be­füllt. Je nach Pro­dukt, wer­den auch Ver­schleiß­tei­le aus­ge­tauscht und durch teils noch hoch­wer­ti­ge­re Bau­tei­le ersetzt.

Gut für die Umwelt

Indem diese soge­nann­ten Refill- und Rebuild-Patro­nen im Han­del lan­den, kön­nen jähr­lich immense Men­gen an Erdöl ein­ge­spart wer­den, die sonst für die Neu­pro­duk­ti­on der Toner und Patro­nen­ge­häu­se aus Kunst­stoff nötig wären. Dop­pel­ter Vor­teil: Die Alter­na­tiv­pro­duk­te sind weit­aus güns­ti­ger als das Dru­cker­zu­be­hör der Ori­gi­nal­her­stel­ler.

Zum bes­se­ren Ver­ständ­nis:

Refill Dru­cker­pa­tro­nen

- Wie­der­be­füll­te Ori­gi­nal­pa­tro­nen und ‑Kar­tu­schen
— Rei­ni­gung und Befül­lung der Pro­duk­te erfol­gen gemäß stren­gen Richt­li­ni­en, die eine nahe­zu iden­ti­sche Qua­li­tät zum ursprüng­li­chen Ori­gi­nal­pro­dukt bie­ten.
— Abschlie­ßen­der Funk­ti­ons­test
— Vor­teil: Refill-Dru­cker­pa­tro­nen/ Toner­kar­tu­schen sind güns­ti­ger als ver­gleich­ba­re Neu­wa­re

Rebuilt Toner

- Bezieht sich vor allem auf Toner­kar­tu­schen
— Alle beweg­li­chen Teile in der Kar­tu­sche wer­den durch Neu­tei­le ersetzt
— Es ent­steht ein nahe­zu neu­wer­ti­ges Pro­dukt
— Vor­teil: Rebuilt-Pro­duk­te sind eben­so güns­ti­ger als ver­gleich­ba­re Neu­wa­re
— Vor­sicht: Bei unse­riö­sen Bil­lig­an­ge­bo­ten sind die Kar­tu­schen oft nur neu befüllt wor­den und keine Teile im Kar­tu­schen­in­ne­ren wur­den aus­ge­tauscht