Wir sind dabei – Aktion Gesunder Rücken e.V.!

Das AGR-Gütesiegel

Mehr als nur ein Aufkleber:
Entscheidungshilfe beim Kauf rückengerechter Produkte

Wie muss ein Produkt beschaffen sein, das die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat optimal unterstützt, welches den Nutzer entlastet und nicht belastet? Weil dies den meisten Produkten nicht auf den ersten Blick anzusehen ist, industrie- und handelsseitig hier auch viel Unsinn verbreitet wird, hat die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. eine Entscheidungshilfe für Verbraucher entwickelt: Das AGR-Gütesiegel.

Es zeichnet ausschließlich Produkte aus, die ihre rückengerechte Konstruktion vor einer unabhängigen Prüfkommission mit Experten aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen unter Beweis gestellt haben. Das Besondere und derzeit wohl Einmalige daran ist die medizinisch multidisziplinäre Vorgehensweise und dass nicht die oft von reinem Verkaufsinteresse geleitete Industrie bestimmt, welche Produkte mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet werden.
Rückengerecht konstruierte und gestaltete Gebrauchsgegenstände sind sowohl bei der Vorbeugung von Rückenschmerzen als auch bei der Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates wesentliche und wichtige Hilfsmittel. Die Entscheidung für das richtige Produkt fällt jedoch nicht immer leicht. Das Gütesiegel, das die AGR gemeinsam mit den beiden größten deutschen Rückenschulverbänden entwickelt hat, dient deshalb Verbrauchern beim Kauf von ergonomischen Alltagshilfen, wie beispielsweise Büromöbel, Autositze, Betten, Fahrräder, Polstermöbel, Schuhe, Schulranzen, Sportgeräte, Möbel für Kinder- und Jugendliche, Heimarbeitsplätze etc. als optimale Orientierungshilfe.

Aufgrund der strengen Prüfkriterien und der Besetzung der Kommission mit ausgewiesenen medizinischen Experten genießt das AGR-Gütesiegel hohe Akzeptanz in der medizinischen Fachwelt. Dies belegen auch die Ergebnisse des Rücken-Konsiliums, einer groß angelegten Befragung zum Thema Rückenschmerzen unter rund 1000 Orthopäden in Deutschland. 90 Prozent aller Befragten erklärten, dass die Bereitschaft des Patienten zur Nutzung rückengerechter Alltagsprodukte einen entscheidenden Erfolgsfaktor, auch der Therapie darstellt. 71 Prozent gaben sogar an, dass sie ihren Patienten bevorzugt mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnete Hilfsmittel empfehlen. Auch für den Verbraucher hat es sich als klare Entscheidungshilfe etabliert die signalisiert: Dieses Produkt ist rückengerecht!

Quelle: www.agr-ev.de

Büromöbel

In 10 Tagen zum Büro …

Sie sind auf der Suche nach einem Arbeitsplatz? Ob für das Home-Office, als Einzelbüro oder den Arbeitsplatz in der Firma mit uns finden Sie bestimmt

Mehr lesen...

Ihre Nachricht wurde übermittelt

Wir setzen uns mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung!

Ihr Ansprechpartner

Gert Pfennigsdorf

Telefon: 0571 / 882 365

E-Mail: g.pfennigsdorf@bruns-buerocentrum.de