Was für ein Jahr 2020…

Ein für uns alle außer­or­dent­li­ches Jahr neigt sich dem Ende zu. 

Die Coro­na-Pan­de­mie hat uns viel abver­langt und wird uns in den nächs­ten Mona­ten sicher­lich noch auf den einen oder ande­ren Prüf­stand stel­len. Dabei gibt es nichts zu beschö­ni­gen: 2021 kann nur bes­ser werden! 

Für viele von uns war das Jahr 2020 tur­bu­lent und stra­pa­zi­ös. Ob beruf­lich oder auch privat.

Umso mehr möch­ten wir uns bei Ihnen von Her­zen bedan­ken, dass Sie uns die Treue gehal­ten haben und mit uns gemein­sam durch die letz­ten, teils schwie­ri­gen Mona­te, gegan­gen sind. Für die Wert­schät­zung unse­rer Leis­tun­gen und die vie­len auf­bau­en­den Worte, die uns immer wie­der erreicht haben, sagen wir “Vie­len, lie­ben Dank”.

Wir wün­schen Ihnen, dass Sie die Sor­gen wäh­rend der Weih­nachts­zeit bei­sei­te legen kön­nen und sich auf ein ent­spann­tes Weih­nach­ten ein­las­sen kön­nen — trotz Pan­de­mie und den Schwie­rig­kei­ten und Unge­wiss­hei­ten, die noch kom­men mögen.

Ganz beson­ders freu­en wir uns aber dar­auf, wenn wir im neuen Jahr wie­der von Ihnen hören und bedan­ken uns für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en im Jahr 2020.

Es ist die Gesund­heit, die der wahre Reich­tum ist — nicht Gold- oder Silberstücke.

Mahat­ma Gandhi

In die­sem Sinne blei­ben Sie, Ihre Fami­li­en und Ihre Kol­le­gen bitte gesund!

Büromöbel

Eine starke Partnerschaft mit der Diakonie

Beson­ders dank­bar sind wir für unse­re lang­jäh­ri­ge Part­ner­schaft mit der Dia­ko­nie Stif­tung Salem. Die Mitarbeiter/innen der Dia­ko­ni­schen Werk­stät­ten pro­du­zie­ren für uns Büro­mö­bel in über­zeu­gen­der Tisch­ler-Qua­li­tät. Gemeinsam

Mehr lesen...