Unterzeichner des PBS-Ehrenkodex

Wir sind bereits seit dem 25.07.2012 dem Ehren­ko­dex der PBS-Bran­che bei­getre­ten und haben uns schrift­lich dazu ver­pflich­tet, den Ehren­ko­dex als ver­bind­lich für ihr wirt­schaft­li­ches Han­deln in der PBS-Bran­che anzu­se­hen.

Die Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen der deut­schen PBS-Bran­che haben ethi­sche Hand­lungs­re­geln für unter­neh­me­risch han­deln­de Per­so­nen und Unter­neh­men auf­ge­stellt. Die Initia­ti­ve dazu kommt aus der Papier‑, Büro­be­darfs- und Schreib­wa­ren-Indus­trie und wird heute vom Ver­band der PBS-Mar­ken­in­dus­trie orga­ni­siert, dem die markt­re­le­van­ten Mar­ken­fir­men der PBS-Bran­che ange­hö­ren.

Diese Grund­sät­ze für ein fai­res Geschäfts­ver­hal­ten in der deut­schen PBS-Bran­che (EHRENKODEX) sol­len den Leis­tungs­wett­be­werb för­dern und gegen wett­be­werbs­wid­ri­ge Prak­ti­ken sichern. Der EHRENKODEX wen­det sich an alle Mar­ken­ar­ti­kel­her­stel­ler und Händ­ler der PBS-Bran­che. Unter­zeich­ner des EHRENKODEX wer­den vom Ehren­rat für Wirt­schafts­kon­flik­te in der PBS-Bran­che auf die Ein­hal­tung des Wett­be­werbs­rechts ver­pflich­tet. Der Ehren­rat über­wacht die Ein­hal­tung der Grund­sät­ze und geht Ver­let­zun­gen nach.

Die Unter­zeich­ner haben das Recht, den Schrift­zug „Unter­zeich­ner des PBS-Ehren­ko­dex“ zu füh­ren.

Zur Betreu­ung von Ver­fah­ren nach die­ser Ver­fah­rens­ord­nung hat der Ver­band der PBS-Mar­ken­in­dus­trie in Düs­sel­dorf eine Stel­le ein­ge­rich­tet, den Ehren­rat für Wirt­schafts­kon­flik­te in der PBS-Bran­che. Die­ser führt eine Liste von Mar­ken­ar­ti­kel­her­stel­lern und Händ­lern der PBS-Bran­che sowie allen Orga­ni­sa­tio­nen und Ver­bän­den, die sich schrift­lich dazu ver­pflich­tet haben, den EHRENKODEX als ver­bind­lich für ihr wirt­schaft­li­ches Han­deln anzu­se­hen.

Der Ehren­rat unter­rich­tet die Bran­chen­öf­fent­lich­keit regel­mä­ßig über seine Tätig­kei­ten. Der Ehren­rat nimmt Beschwer­den ent­ge­gen, lei­tet diese bei Ver­let­zung der Bestim­mun­gen des Wett­be­werbs­recht an die Zen­tra­le zur Bekämp­fung unlau­te­ren Wett­be­werbs in Bad Hom­burg wei­ter, oder lei­tet selbst ein Ver­fah­ren zur frei­wil­li­gen außer­ge­richt­li­chen Bei­le­gung die­ses Kon­flikts ein.

Quel­le und wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: https://pbs-ehrenkodex.de/