Die Bedeutung des Weißegrads von Papier

Sicher­lich ist Ihnen auch schon beim Betrach­ten von Papie­ren auf­ge­fal­len, dass man­che Papier wei­ßer wir­ken, als ande­re Papie­re. Aber kann das wirk­lich sein?

Hier­bei hilft Ihnen der Weiß­egrad wei­ter. Er gibt Ihnen einen genau­en Wert zum Weiß­ton des Papiers.

Ange­ge­ben wird er in CIE = Com­mis­si­on Inter­na­tio­na­le de l’Eclairage oder Inter­na­tio­na­le Beleuch­tungs­kom­mis­si­on. Der Wert gibt an, wie weiß das Papier erscheint – sprich: wie stark das Licht auf dem Papier reflek­tiert wird. Grund­sätz­lich gilt hier­bei: Je höher die ange­ge­be­nen Werte sind, desto wei­ßer erscheint das Papier.

    In Zah­len:

  • 55–140 CIE Recy­cled — bedeu­tet einen eher grau­en oder gebli­chen Weiß­ton, bei­spiels­wei­se von Recy­cling- oder Zei­tungs­pa­pier
  • 140–150 CIE Uni­ver­sal — hier­bei han­delt es sich um Weiß­tö­ne von Uni­ver­sal­pa­pie­ren
  • 160–167 CIE Busi­ness — Papie­re mit die­sen Weiß­tö­nen wer­den zumeist als Geschäfts­pa­pie­re ver­wen­det
  • über 167 CIE Pre­mi­um — bezeich­net den Weiß­ton von hoch­wer­ti­gen Papie­ren, wie z. B. Foto­pa­pier

Der Weiß­grad dient also als Qua­li­täts­merk­mal in der Papier­in­dus­trie. Des­halb ist die Fest­stel­lung die­ses Wer­tes hier auch eine Stan­dard­prü­fung und zeigt den Erfolg von Bleich­vor­gän­gen. Bei Recy­cling­pa­pier bleibt meis­tens ein Rest der alten Druck­far­be erhal­ten.

Weiße Papie­re wir­ken im Gegen­satz zu Recy­cling-Papie­ren hoch­wer­ti­ger und wer­den des­halb bei geschäft­li­cher Kor­re­spon­denz bevor­zugt.

Den­noch wer­den auch hand­ge­schöpf­te Papie­re oder Brief­pa­pie­re mit Was­ser­zei­chen in creme oder beige gerne ein­ge­setzt um die Exklu­si­vi­tät eines Unter­neh­mens zu unter­strei­chen. Hier­bei grei­fen wir bei­spiels­wei­se gerne auf unse­re Artoz-Papie­re zurück.

Sie wis­sen nicht genau wel­ches Papier es sein soll oder haben wei­te­re Fra­gen? Gerne hel­fen wir Ihnen bei der Wahl des rich­ti­gen Papiers wei­ter. Hier­zu steht Ihnen unser Team gerne zur Ver­fü­gung. Tele­fo­nisch unter (0571) 882 75 oder vor Ort in unse­rem Fach­markt zu den regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten.